Die Stör-Zucht

jungstoere.jpg Babyaufzucht

 

In der Fuldaer Aquakultur-Störzucht unseres Kooperationspartners wird hauptsächlich der sibirische Stör (Acipenser baerii) und der russische Stör (Acipenser gueldenstaedtii) gezüchtet und gehalten.
Für unseren Private Caviar erfolgt eine zusätzliche Auslese, so dass nur Korngrößen von über 3,0 mm mit goldener bis brauner Farbton und dem typisch nussigen Osietra Geschmack weiterverarbeitet werden.

Seit einiger Zeit laufen in der Anlage zusätzlich auch Projektstudien mit dem Beluga (Huso huso), die jetzt erstmals Ergebnisse zeigen - siehe Produktseite.

Bei der ökologischen Produktion aller unserer Caviar-Produkte werden garantiert keine Hormone, Antibiotika oder Wachstumsbeschleuniger eingesetzt.

Die Caviarproduktion erfolgt in 14-tägigem Rhythmus und ermöglicht so das ganze Jahr über absolut frischen Caviar in gleich bleibender Top-Quailtät.

 

kaviarentnahme-4.jpg stoer-hoch.jpg kaviarvorbereitung.jpg